Daniel Gottfried 25.10.22 moz art Christkönigskirche

Daniel Gottfried: Fantasien

Künstler*innen

Daniel Gottfried: Orgel

Programm

W. A. Mozart: Eine der beiden großen Fantasien KV 594 od. KV 608

F. Liszt: Évocation „à la Chapelle Sixtine“

J. Alain: Deux Fantaisies

L. Vierne: Feux Follets aus “Pièces de fantaisie”

Daniel Gottfried verfolgt eine rege internationale Konzerttätigkeit als Konzertorganist in ganz Europa. Der Wiener Stephansdom, die Kathedrale von Chartres, das Auditorium National de Lyon, die Kirche Saint-Séverin in Paris, Derby Cathedral, die Wiener Jesuitenkirche oder die Stiftskirche St. Florian sind nur einige der bedeutenden Orte, an denen er bereits konzertiert hat, ebenso im österreichischen als auch im französischen Rundfunk.

Im Laufe seiner mit Auszeichnung abgeschlossenen Studien an der Musik und Kunstuniversität Wien sowie am Conservatoire National Supérieur de Musique de Lyon in Orgel und Komposition entwickelte Daniel eine tiefgreifende Faszination für die Orgelsymphonik des ausgehenden 19. Jahrhunderts. Diese farbenreiche und vielschichtige Musik ermöglicht es ihm, als Interpret technische und musikalische Präzision zu vereinen. Stets angepasst an das Instrument interpretiert er Musik sämtlicher Stilepochen sowie eigene Kompositionen und Transkriptionen von Orchesterwerken für Orgel.

>> https://danielgottfried.com/